1. - 2. Juni 2022 in München CosmeticBusiness
Die direkte und validierte Nachweismethode zur Untersuchung der Effizienz von kosmetischen Erzeugnissen gegen Feinstaubbelastung
Ein Produkt von: Dermatest GmbH

Die Belastung der Haut durch Feinstaub (Air Pollution) ist eines der aktuellen Themen.

 

Die  Dermatest GmbH bietet ab sofort eine direkte und validierte Nachweismethode zur Untersuchung der Effizienz von kosmetischen Erzeugnissen gegen Feinstaubbelastung an.

Es ist damit die erste Methode weltweit, die wissenschaftlich fundiert ist und eindeutig die Effektivität von Anti-Pollution-Produkten in dieser Art nachweisen kann. Hierbei kann sowohl der Schutz gegen eine Verschmutzung der Haut mit Feinstaub (Protektion) als auch die Reinigung der mit Feinstaubpartikeln belasteten Haut analysiert und quantifiziert werden. Die elektronenmikroskopische Analyse erfolgt durch einen gemäß
DIN EN ISO/IEC 17024 zertifi zierten Gutachter.


Die Dermatest GmbH ist das erste Institut, das ausschließlich zugelassene, zertifizierte und unbedenkliche Prüffeinstäube einsetzt (DIN EN 60068-2-68 & ISO 12103-1) die reproduzierbar auf allen Hautoberflächen (inklusive Gesicht und Haare) aufgebracht werden können.

Ansprechpartner

Frau Dr. Liane Bolke
Leitung Studienmanagement Dermatest GmbH

Kontakt

Dermatest GmbH

Engelstrasse 37
48143 Münster
Bundesrepublik Deutschland

Tel.: +49 251 481637-0
Fax: +49 251 481637-66

http://www.dermatest.de

Ihre Ansprechpartner